Ausbildung zur Kinderschutzfachkraft

„Insoweit erfahrene Fachkräfte“ (InsoFa) bzw. Kinderschutzfachkräfte beraten und unterstützen zu Fragen des intervenierenden oder präventiven Kinderschutzes. Bei einer möglichen Gefährdung des Wohls eines Kindes oder Jugendlichen können Kinderschutzfachkräfte auch trägerübergreifend fachberatend tätig werden.
Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendhilfe stehen immer wieder vor der Frage, ob und ab wann eine Kindeswohlgefährdung vorliegt, wie sie intervenieren können oder müssen und ob das Jugendamt einzuschalten ist.
Die „insoweit erfahrene Fachkraft“ – die sog. Kinderschutzfachkraft – im Sinne des § 8a SGB VIII nimmt hier eine Schlüsselstellung ein. Sie unterstützt und berät die Fachkräfte vor Ort, schätzt gemeinsam mit diesen das Gefährdungsrisiko des betroffenen Kindes ein und entwickelt mit den Fachkräften im Rahmen einer „8a-Beratung“ Handlungsmöglichkeiten für den Schutz des Kindes und die Arbeit mit der Familie.
 

Fortbildungen

AUSBILDUNG ZUR „INSOWEIT ERFAHRENEN FACHKRAFT“
Kinder und Jugendliche

OnlinePräsenzZertifikatskurse

AUSBILDUNG ZUR „INSOWEIT ERFAHRENEN FACHKRAFT“
Kinder und Jugendliche

OnlinePräsenzZertifikatskurse

Newsletter abonnieren

Über die Angebote im Jahresprogramm der Akademie Nord hinaus planen wir laufend neue Fortbildungsthemen und Kurse. Möchten Sie über aktuelle Angebote informiert werden, melden Sie sich gerne für unseren Fortbildungs-Newsletter an.

zum Anmeldeformular