zurück

HKP-Pflegeassistenz

Qualifizierung für leichte Behandlungspflege (Präsenz und online)

Kursnr. 23112

OnlinePräsenz

Neu im Programm

Sind Sie bereits als Pflegekraft beschäftigt und wollen sich beruflich weiterentwickeln? Wollen Sie leichte behandlungspflegerische Tätigkeiten übernehmen? Dann ist diese Weiterbildung zur Pflegeassistenz in der Häuslichen Krankenpflege das Richtige für Sie.

Gemäß der in Hamburg vereinbarten Verträge für die Häusliche Krankenpflege nach § 132a SGB V kann eine behandlungspflegerische Leistung von Mitarbeiter*innen erbracht werden, die folgende Mindestqualifikation nachweisen können: Sie müssen vor der ersten eigenständigen Leistungserbringung mindestens drei Monate in der Pflege beschäftigt sein und von dem verantwortlichen Pflegedienst bzw. einer Pflegefachkraft vor Ort eingewiesen werden. Dies muss durch den Pflegedienst dokumentiert werden.

Durch die Teilnahme an dieser Qualifizierung (48 Unterrichtseinheiten) erwerben Sie die Vorrausetzungen, um als HKP-Pflegeassistent*in behandlungspflegerische Tätigkeiten
sicher und fachlich korrekt auszuführen.

Nach Abschluss der Fortbildung können Sie folgende Tätigkeiten durchführen:

  • Blutdruckmessung
  • Positionswechsel zur Dekubitusprophylaxe
  • Inhalation
  • Medikamentengabe (außer Injektionen, Infusionen, Instillationen)
  • Richten von ärztlich verordneten Medikamenten in einer Tagesdosierbox
  • Abnahme von Kompressionsverbänden
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen der Kl. I
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen/ Strumpfhosen ab Kl. II
  • Ablegen von ärztlich verordneten Bandagen und Orthesen

Ziel
Sie erhalten Basiswissen zur leichten Behandlungspflege und qualifizieren sich zur anerkannten Pflegeassistenz in der Häuslichen Krankenpflege.

Zielgruppe
Beschäftigte in der ambulanten Pflege ohne anerkannte pflegerische Ausbildung

Voraussetzungen
Vor Beginn der Qualifizierung mindestens 3-monatige Beschäftigung in der ambulanten Pflege (Einrichtungen mit Behandlungsverträgen nach SGB V).

Termine

20. - 21.06.2023     online jeweils von 08:30 - 16:30 Uhr
22.06.2023             Präsenz von 9.00 – 17.00 Uhr   
29.06.2023             Präsenz von 9.00 – 17.00 Uhr
30.06.2023             Präsenz von 9.00 – 16.30 Uhr

Veranstaltungsorte

22.06.2023              Der PARITÄTISCHE Hamburg, Wandsbeker Chaussee 8, 22089 Hamburg
29. - 30.06.2023      PARITÄTISCHE Akademie Nord, Schloßstraße 12 (Eingang Claudiusstraße), 22041 Hamburg

zur Anmeldung

20. Jun. 2023 - 08:30 Uhr
bis 30. Jun. 2023

Download iCal-Datei

Kosten

790 Euro für Mitglieder des PARITÄTISCHEN (890 Euro für Externe) inkl. Mittasimbiss an den Präsenztagen

Zielgruppe

Beschäftigte in der ambulanten Pflege ohne anerkannte pflegerische Ausbildung

Voraussetzungen: Vor Beginn der Qualifizierung mindestens 3-monatige Beschäftigung in der ambulanten Pflege (Einrichtungen mit Behandlungsverträgen nach SGB V)

Veranstaltungsort

Diverse - siehe Termine

Dozent:in

Michael Hümmling, Lehrer für Pflegeberufe, Qualitätsmanagementbeauftragter & Auditor, Datenschutzbeauftragter IHK, Hygienebeauftragter, Gesundheits- und Krankenpfleger

Ansprechpartnerin

Iris Weisser

Koordinatorin PARITÄTISCHE Akademie Nord
Tel.: 040/41 52 01-66
iris.weisser@paritaet-hamburg.de

 

Themenbereiche

Pflege und Eingliederung

Fortbildungs-Empfehlungen für Sie

Gewaltfreie Kommunikation

13. Sep. 202309:00 Uhrbis 14. Sep. 2023

Einführung
Gesundheit und PersönlichkeitKinder und JugendlicheLeitung, Organisation und mehrPflege und Eingliederung

Präsenz

Resilienz stärken

20. Mär. 202309:00 Uhrbis 21. Mär. 2023

Belastbarkeit und Balance sichern
Gesundheit und PersönlichkeitKinder und JugendlicheLeitung, Organisation und mehrPflege und Eingliederung

Präsenz

Newsletter abonnieren

Über die Angebote im Jahresprogramm der Akademie Nord hinaus planen wir laufend neue Fortbildungsthemen und Kurse. Möchten Sie über aktuelle Angebote informiert werden, melden Sie sich gerne für unseren Fortbildungs-Newsletter an.

zum Anmeldeformular