zurück

Probier's doch mal

Die Mahlzeit als Schlüsselmoment der pädagogischen Arbeit

Kursnr. 2472

PräsenzQuereinsteiger

Neu im Programm

In Deutschland besuchen derzeit mehr als 3,2 Millionen Kinder eine Kindertageseinrichtung. Dort nehmen sie einen großen Teil ihrer täglichen Mahlzeiten ein. In ihren prägendsten Lebensjahren machen Kinder im Krippen- und Elementarbereich daher beim Essen wichtige Lern- und Lebenserfahrungen. Essen soll Spaß machen, Genuss vermitteln und als Qualitätszeit dienen.   

Doch wie lässt sich dieses Ziel erreichen? Häufig stellt das Thema Essen eine große Herausforderung für Fachkräfte dar. Da Normen und Gewohnheiten in Verbindung mit Mahlzeiten fest in der Sozialisation der Fachkräfte verankert sind, bedarf es eines genauen Blicks auf die Kinder sowie eines fundierten Wissens entwicklungspsychologischer Grundlagen.  

Um Mahlzeiten als Bildungssituationen individuell begleiten zu können, ist die Auseinandersetzung mit den eigenen Überzeugungen, Erfahrungen und damit verbundenen Gefühlen unerlässlich.  
 

Inhalt  

  • Reflexion von Essens-Situationen unter den Aspekten des Kinderschutzes 
  • die Kompetenzen und Ressourcen jedes Kindes erkennen 
  • die Bedeutung gemeinsamer Mahlzeiten aus soziologischer und kultureller Sicht  
  • die Wirkung der „Kostehäppchen“ 
  • Zuerst das „Gesunde“, dann der Nachtisch? Reihenfolgen und ihre Wirkungen 


Ziel 

Das Seminar bietet Ihnen Unterstützung, um in Ihrer Einrichtung Mahlzeiten als wichtige Schlüsselmomente im pädagogischen Alltag wahrzunehmen, sie zu beleuchten, zu überdenken und für die Kinder optimal und partizipatorisch zu gestalten. 

Diese Fortbildung wird zur Qualifizierung für Quereinsteiger*innen anerkannt.

Termin: 19.09.2024 von 09:00 - 16:00 Uhr 

zur Anmeldung

19. Sep. 2024 - 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Download iCal-Datei

Kosten

199 Euro für Mitglieder des PARITÄTISCHEN (239 Euro für Externe) inkl. Mittagsimbiss

Zielgruppe

Angehende oder ausgebildete pädagogische Fachkräfte aus Kitas und GBS

Veranstaltungsort

PARITÄTISCHE Akademie Nord
Schloßstraße 12 (Eingang Claudiusstraße)
22041 Hamburg

Dozent:in

Kerstin Müller-Belau,

Erzieherin, Sozialpädagogin, Fachkraft für Kleinstkindpädagogik, Psychopädagogische KindertherapeutinTM, Ressourcenfokussierte Elterberaterin

Ansprechpartnerin

Iris Weisser

Koordinatorin PARITÄTISCHE Akademie Nord
Tel.: 040/41 52 01-66
iris.weisser@paritaet-hamburg.de

 

Themenbereiche

Kinder und Jugendliche

Fortbildungs-Empfehlungen für Sie

Kitas aktiv fürs Klima

12. Nov. 202409:00 Uhrbis 13. Nov. 2024

Neu im Programm

Klimaschutz und nachhaltiger Konsum in der Kita – praktisch und mit Leichtigkeit
Kinder und Jugendliche

PräsenzQuereinsteiger

Sprache macht den Menschen

07. Nov. 202409:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Neu im Programm

Die Wirkung der Sprache auf die kindliche Entwicklung
Kinder und Jugendliche

PräsenzQuereinsteiger

Newsletter abonnieren

Über die Angebote im Jahresprogramm der Akademie Nord hinaus planen wir laufend neue Fortbildungsthemen und Kurse. Möchten Sie über aktuelle Angebote informiert werden, melden Sie sich gerne für unseren Fortbildungs-Newsletter an.

zum Anmeldeformular