zurück

Praktische Umsetzung des Hinweisgeberschutzgesetzes (online)

Was ist zu tun?

Kursnr. 24121

Online

Neu im Programm

Das im Juli 2023 auch in Deutschland in Kraft getretene Hinweisgeberschutzgesetz verpflichtet Unternehmen mit mindestens 50 Mitarbeitenden dazu, einen sogenannten Hinweisgeberkanal innerhalb ihrer Organisation einzurichten, über den Mitarbeiter*innen festgestellte Gesetzesverstöße melden können, ohne Repressalien oder arbeitsrechtliche Konsequenzen befürchten zu müssen.

Dabei unterscheidet das Gesetz zwischen zwei unterschiedlichen Umsetzungsfristen. Während Unternehmen mit 50 bis 249 Mitarbeitern*innen einen Hinweisgeberkanal bis zum 17. Dezember 2023 implementieren mussten, ist die Frist für Unternehmen mit 250 Mitarbeitern*innen bereits am 2. Juli 2023 verstrichen. Aufgrund der sehr kurzen Umsetzungsfrist waren Unternehmen mit 250 und mehr Mitarbeitern*innen bis zum 1. Dezember frei von jeglichen Bußgeldzahlungen in diesem Zusammenhang.

Inhalt

  • Grundgedanken der EU zur Einführung des Hinweisgeberschutz-Gesetzes
  • Persönlicher und sachlicher Anwendungsbereich der Richtlinie
  • Die einzelnen Umsetzungsschritte für die Einführung eines Hinweisgeberkanals
  • Was ist ein*e Hinweisgeberschutzbeauftragte*r und welche Aufgaben hat diese*r?
  • Vor- und Nachteile interner und externer Lösungswege

Verankerung eines Hinweisgeberschutz-Systems in der Organisation:

  • Arbeitsrecht
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Datenschutzrecht
  • Verzahnung mit bestehenden Management-Systemen
  • Weitere Schnittstellen
     

Ziel

In diesem Qualifizierungs-Workshop erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die einzelnen Umsetzungsschritte, die bei der Einführung eines Hinweisgeberkanals zu berücksichtigen sind.

Termin 27.02.2024 von 9.30 – 12.30

 

zur Anmeldung

27. Feb. 2024 - 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Download iCal-Datei

Kosten

149 Euro für Mitglieder des PARITÄTISCHEN (179 Euro für Externe)

Zielgruppe

Personen, die zukünftig die Rolle des Hinweisgeberschutzbeauftragten innerhalb Ihrer Organisation übernehmen

Veranstaltungsort

Online

Dozent:in

Annsar Ahmed, LL.M., Dipl.-Informationsjurist Zertifizierter Berater für Datenschutz (TÜV)

Ansprechpartnerin

Iris Weisser

Koordinatorin PARITÄTISCHE Akademie Nord
Tel.: 040/41 52 01-66
iris.weisser@paritaet-hamburg.de

 

Themenbereiche

Leitung, Organisation und mehr

Fortbildungs-Empfehlungen für Sie

Die neue Personalbemessung nach § 113 SGB XI - 2

03. Jun. 202409:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Neu im Programm

Die Umsetzung der neuen Personalbemessung in der Praxis
Pflege und Eingliederung

Präsenz

Die neue Personalbemessung nach § 113 SGB XI

05. Apr. 202409:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Neu im Programm

Umsetzungsstrategien für das Management
Pflege und Eingliederung

Präsenz

Newsletter abonnieren

Über die Angebote im Jahresprogramm der Akademie Nord hinaus planen wir laufend neue Fortbildungsthemen und Kurse. Möchten Sie über aktuelle Angebote informiert werden, melden Sie sich gerne für unseren Fortbildungs-Newsletter an.

zum Anmeldeformular