zurück

Kommunikation mit psychisch beeinträchtigten Menschen

Strategien für eine klare und zugewandte Kommunikation

Kursnr. 2288

Präsenz

Schweigen, Anschuldigungen, Stimmungswechsel, Suche nach Nähe, nicht direkt geäußerte Erwartungen: all das und mehr kennt man von gesunden Gesprächspartner*innen. Kommen dann psychische Beeinträchtigungen ins Spiel, wird es oft noch schwerer, solchen Äußerungen professionell zu begegnen: Wie berücksichtigen Sie in solchen Situationen die Interessen des beeinträchtigten Menschen und auch die eigenen? Wie wahren Sie die professionelle Verantwortung und die eigenen Grenzen?

Situationen zu schaffen, die beiden Gesprächspartner*innen gut tun und den Alltag in konstruktive Bahnen führt, gelingt leichter, wenn man versteht, was sich im Inneren des Gegenübers abspielt. Es gelingt vielleicht nicht immer, aber immer öfter.

Inhalt

  • Gesprächsverläufe verstehen und steuern
  • Grundlagen Psychodynamik im Sinne der Schema-Therapie
  • typische Gesprächs- und Konflikt-Konstellationen
  • Gespräche bewusst gestalten
  • die Wirkung der eigenen Haltung
  • Was hilft? Was lieber lassen?
  • Grundlagen relevante Krankheitsbilder

Ziel

Sie verstehen noch besser, was sich in schwierigen Situationen abspielt, und vermeiden „Verstrickungen“ und Eskalationen. Mit einer klaren und abgegrenzten Haltung finden sich dann leichter passende Worte. So entwickeln Sie einen sicheren Rahmen, in dem die zu Betreuenden sich und ihre Eigenverantwortung gut entfalten können.

Fallbeispiele, viele praktische Übungen und Tipps schlagen die Brücke zu Ihrem Arbeitsalltag, zu dem Sie mit frischem Blick und vielen Anregungen zurückkehren. Dieses Seminar thematisiert nicht den Umgang mit demenziell erkrankten Menschen.

Termin

23. - 24.06.2022 jeweils von 09:00 - 16:00 Uhr

zur Anmeldung

23. Jun. 2022 - 09:00 Uhr
bis 24. Jun. 2022

Download iCal-Datei

Kosten

349 Euro für Mitglieder des PARITÄTISCHEN (429 Euro für Externe) inkl. Mittagsimbiss

Zielgruppe

Fachkräfte der Eingliederungs- und Altenhilfe

Veranstaltungsort

PARITÄTISCHE Akademie Nord
22041 Schloßstraße 12 (Eingang Claudiusstraße)

Dozent:in

Dr. Silke Mensching

Dr. Silke Mensching, Lehramtsstudium und Promotion, Coach und Kommunikationstrainerin im Gesundheitswesen

Ansprechpartnerin

Iris Weisser

Koordinatorin PARITÄTISCHE Akademie Nord
Tel.: 040/41 52 01-66
Fax: 040/41 52 01-33
iris.weisser@paritaet-hamburg.de

 

Themenbereiche

Pflege und Eingliederung

Fortbildungs-Empfehlungen für Sie

Was heißt denn hier verrückt?

08. Nov. 202209:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wenn die Seele streikt
Pflege und Eingliederung

Präsenz

Verhaltensbesonderheiten, Langzeitverlauf und Hinweise für die Betreuung in den jeweiligen Hilfefeldern
Pflege und Eingliederung

Präsenz

Newsletter abonnieren

Über die Angebote im Jahresprogramm der Akademie Nord hinaus planen wir laufend neue Fortbildungsthemen und Kurse. Möchten Sie über aktuelle Angebote informiert werden, melden Sie sich gerne für unseren Fortbildungs-Newsletter an.

zum Anmeldeformular