zurück

Handlungsoptionen bei sexuellem Missbrauch

Umgang mit Übergriffen und sexuellem Missbrauch bei Kindern und Jugendlichen

Kursnr. 2464

PräsenzQuereinsteiger

Jedes vierte bis fünfte Mädchen und jeder achte bis zehnte Junge ist in der Kindheit oder Jugend von sexualisierter Gewalt betroffen. In den unterschiedlichen Arbeitsfeldern der sozialen Arbeit kommen Fachkräfte daher mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt, die sexualisierte Gewalt erleben oder erlebt haben. Das Thema verunsichert viele Fachkräfte, insbesondere wenn es um Vermutungen oder konkrete Fälle geht.  

Inhalt 

  • Basisinformationen zum Thema Sexueller Missbrauch 
  • angemessene Reaktionen auf Machtmissbrauch und sexualisierte Gewalt 
  • Kinder und Jugendliche im Blick behalten 


Ziel 

Sie erlangen Handlungssicherheit, um Fälle von sexualisierter Gewalt begleiten zu können.  

Diese Fortbildung wird zur Qualifizierung für Quereinsteiger*innen anerkannt.

Termin: 23.09.2024 von 09:00 - 16:00 Uhr 

zur Anmeldung

23. Sep. 2024 - 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Download iCal-Datei

Kosten

199 Euro für Mitglieder des PARITÄTISCHEN (239 Euro für Externe) inkl. Mittagsimbiss

Zielgruppe

Fachkräfte aus Krippe, Elementarbereich, GBS oder Jugendhilfe

Veranstaltungsort

PARITÄTISCHE Akademie Nord
Schloßstraße 12 (Eingang Claudiusstraße)
22041 Hamburg

Dozent:in

Clemens Fobian,

Sozialpädagoge, Systemische Therapie (SG), Systemische Supervision (SG), Traumazentrierte Fachberatung (DeGPT), seit 2010 bei basis-praevent tätig

Ansprechpartnerin

Iris Weisser

Koordinatorin PARITÄTISCHE Akademie Nord
Tel.: 040/41 52 01-66
iris.weisser@paritaet-hamburg.de

 

Themenbereiche

Kinder und Jugendliche

Newsletter abonnieren

Über die Angebote im Jahresprogramm der Akademie Nord hinaus planen wir laufend neue Fortbildungsthemen und Kurse. Möchten Sie über aktuelle Angebote informiert werden, melden Sie sich gerne für unseren Fortbildungs-Newsletter an.

zum Anmeldeformular